Technik soll unser Leben erleichtern – weshalb immer so kompliziert?

Technik soll unser Leben erleichtern.

Und das tut sie auch in ganz vielen Bereichen!

🔵 Apps, die uns neben dem vollen Multimediaprogramm alle praktischen Annehmlichkeiten bieten.

🔵 Autos, die die Spur halten und ganz von allein einparken.

🔵 Smarthome, das die Vernetzung aller Komponenten im Haus übernimmt und über Endgeräte steuert und überwacht.

Hätten wir das unseren Grosseltern früher erzählt, hätten sie diesen technischen Komfort vermutlich als Hokuspokus eingestuft.

Als Freund der Technik seit Kindesbeinen an bin ich Befürworter dieses Fortschritts. Bei meiner Tätigkeit im Sicherheitsanlagen-Bereich bin ich stets umgeben von technischen Neuerungen, aber auch Herausforderungen.

Was mich aber an der technischen Entwicklung stört

Oftmals werden halb fertige, schlechte Produkte auf den Markt gebracht.

Wie Sand am Meer gibt es: Unfertige Software, Hardware, die schlecht verarbeitet ist, fĂĽr wenige Euros hergestellt und fĂĽr mehrere 100 Euro auf den Markt gebracht wird.

 

Ergebnis

Solche Produkte machen das Leben am Ende nicht leichter, sondern komplizierter.

Ich hoffe, die aktuellen Produktmanager werden bald durch eine jüngere Generation abgelöst, welche ein „Gefühl“ für eine praktische Bedienoberfläche haben. Oder sehe ich das zu kritisch?

 

Fakt ist

Würden alle Firmen ein bisschen mehr wie Apple handeln oder wie Steve Jobs denken, könnte die Technik-Branche unser Leben wirklich auf vielen Ebenen erleichtern.

Wie denken Sie darĂĽber?

Ihr Gregor Furrer, Wissensmanager

#technik #fortschritt #qualität #hightech #technologie

Teilen

Hinterlasse Sie gerne einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. * Pflichtfelder

Zum Anfang